25. Klöppelspitzen-Kongress in Schneeberg/Erzgebirge 2007


 

war der Gruß, mit dem die Kongressstadt Schneeberg die Besucher begrüßte.

 

Wer aus dem Auto oder dem Bus ausstieg, hörte sofort, dass an diesem Wochenende in Schneeberg das Klöppeln im Vordergrund stand. Die ansässige Hochschule für angewandte Kunst hatte für die Besucher einen besonderen Willkommensgruß parat. Rund um die Innenstadt wurden hunderte von Klöppeln aufgehängt, die bei dem leichtesten Windhauch begannen gegeneinander zu schlagen.
"So klingt es eben, wenn 4000 Klöpplerinnen klöppeln."
kommentierte Bürgermeister Stimpel dieses akustische Ereignis.

 

 Das Wetter tat das Übrige dazu, so dass ein fast mediteranes Gefühl aufkam
- und das mitten im Erzgebirge. Schneeberg präsentierte sich von seiner wärmsten Seite.

Ich lade Sie ein, zu einem Rundgang durch die vom Frühling verwöhnte Kongressstadt Schneeberg.