4. NRW Klöppeltreffen - Schwarzes Gold

Schon zum 4. Mal fand das NRW-Klöppeltreffen in Bochum statt und auch dieses Mal haben die Veranstalterinnen ihr diesjähriges Thema "Schwarzes Gold" weit interpretiert. Daher konnte man neben einem ganzen Haus herrlichster Spitzen auch Schwarz- und Goldstickerei, Hohlspitzen, Hauben, Stumpwork, Lierse Kant und Scherenschnitte sehen. Passend zum Thema auch die Ausstellung der Schusterkugeln, sowie die drei Vorträge: "Chantilly", "Licht der Klöpplerinnen vergangener Tage", "Wie die Maler die Nacht entdeckten". Neben den vielen qualitativ hochwertigen Ausstellungen war auch "Nocturno - Spitzen nach Musik zur Nacht" ein besonderes Juwel; denn die Musik wurde live neben den Werken bekannter Spitzenkünstlerinnen aufgeführt.

   
Entwurf und Ausführung - Ulrike Voelcker
    Hauben mit Hohlspitze
 
Mitte November ist Bochum vielleicht nicht der schönste Ort, aber es gibt sogar ein Cafe und eine Garderobe: also frei von Gepäck und Jacke einen ganzen Tag in Spitzen zu schwelgen - was will man mehr. Wer noch die Kraft hatte, konnte sich am Preisrätsel "Schwarzes Gold" beteiligen, da musste man nicht nur Spitzen erkennen, sondern z.B: auch Kohlen auseinanderhalten können. Dafür konnte man einen von drei Einkaufsgutscheinen gewinnen.
 
444 Sterne ergeben ein ganzes Bild.

Sternengold - Detail
Frauen aus der Schweiz, aus England, aus Belgien und aus Österreich nehmen das Sternenprojekt auseinander und sortieren die Sterne, damit diese  zu Weihnachten am richtigen Baum hängen.
 
 
 
 
Freuen Sie sich mit uns auf das 5.Klöppeltreffen in NRW mit dem Thema: "Grosses Finale" Es findet am 12.11.2016, von 10 bis 18 Uhr in Bochum, Bergbaumuseum 37 statt. Eintritt 3,50 €.
 
 Margot Effertz, Margot Plümacher, Ulrike Voelcker